Akku Heckenscheren-Test : 6 von 15 Geräten erhalten das Urteil „Gut

Beim Heckenscheren-Test der Stiftung Warentest konnten nur sechs von 15 Geräten mit einem Gut überzeugen. Es wurden kurze Laufzeiten, lange Akkuladezeiten, Totalausfälle im Dauertest und schwierige Akkuwechsel bemängelt. Die Tester kamen zu dem Urteil, dass es aber auch gute Akku-Heckenscheren ab günstigen 172 Euro gibt.

Gute Heckenscheren zu einem guten Preis

Ein leistungsstarkes Markenmodell für 246 Euro ist die beste Standard-Heckenschere. Sie liefert den besten Schnitt, schafft auch dickere Zweige schnell und ist problemlos in der Handhabung. Ein Modell eines anderen Anbieters für 172 Euro liegt knapp dahinter. Der Schnitt ist um eine Stufe schlechter. Das Gerät ist aber dafür leichter und daher auch leichter handzuhaben. Langstiel-Heckenscheren sind gut geeignet für hohe Hecken. Hier kommt der Testsieger auch aus der Firma, von der die Standard-Heckenschere kommt. Die Langstiel-Heckenschere hat einen Preis von 585 Euro. Eine weitere Langstiel-Heckenschere konnte überzeugen, die es für die Hälfte vom Preis, für 233 Euro, gibt.

Testurteil Mangelhaft

Es gab neben den sechs überzeugenden Modellen weitere sechs mit befriedigend, zwei mit ausreichend und eine mit mangelhaft. Bei einem Modell machte der Akku schon nach 24 Minuten schlapp, bei zwei Modellen brauchte der Akku zum Laden über vier Stunden. Nicht bei allen Modellen war ein problemloser Akkuwechsel möglich. Von den Testern wurde zudem bedauert, dass die Akkus nicht gegeneinander getauscht werden können. Beim Dauertest gingen zwei Heckenscheren kaputt. Die eine mit einem Motorschaden, die andere mit einem Getriebeschaden.

Schnelltest

Von der Stiftung Warentest wurde die Akku-Heckenschere Florabest von Lidl für rund 60 Euro einem Schnelltest unterzogen. Das Urteil brachte heraus, dass die Heckenschere nicht nur für Sparfüchse eine gute Wahl ist.

Fazit

Der ganze Test von den Heckenscheren kann in der August-Ausgabe 2017 der Zeitschrift test oder im Internet unter test.de nachgelesen werden. Es gibt gute Heckenscheren zu einem vernünftigen Preis, wer ein echtes Schnäppchen machen möchte, ist mit der Florabest Heckenschere von Lidl gut beraten. Quelle & Bild: Stiftung Warentest.

Schreiben Sie einen Kommentar